Martin Gollmer
source : home_medien.jpg source : home_schlieren.jpg source : home_europa.jpg source : home_energie.jpg source : home_rohstoffe.jpg

Arbeiten - Zeitungsartikel


Dietiker - August 2018 | An der 2. Etappe festzuhalten, ist eine Zwängerei

Bernhard Schmidt ist Pr√§sident des Initiativkomitees "Stoppt die Limmattalbahn - ab Schlieren". Mit der Volksinitiative will er das Ergebnis der Abstimmung √ľber die Limmattalbahn vom November 2015 wenigstens noch teilweise korrigieren. "Es ist ein Unikum, dass der betroffene Bezirk Dietikon die Bahn nicht will und der √ľbrige Kanton im Unwissen √ľber die Ablehnung Ja dazu sagte", erkl√§rt er im Interview mit dem "Dietiker".

Dietiker - August 2018 | Halbe Sachen machen keinen Sinn

Otto M√ľller, Ex-Stadtpr√§sident von Dietikon, bef√ľrwortet trotz Widerstand in der betroffenen Bev√∂lkerung auch den Bau der 2. Etappe der Limmattalbahn ab Schlieren nach Killwangen-Spreitenbach. Ein Verzicht auf diese Etappe erg√§be ein "extrem teures Abstellgleis ohne Gegenwert" und w√ľrde zu einem "planerischen Scherbenhaufen quer durch das Limmattal" f√ľhren, sagt er im Interview mit dem "Dietiker".

Dietiker - August 2018 | Wir sind einzigartig

Die einzige Buchhandlung im Z√ľrcher Limmattal steht in Dietikon. Doch sie ist keine gew√∂hnliche Buchhandlung, sie ist eine sogenannte Wohnbuchhandlung. Das innovative Konzept soll helfen, in einem von harter Konkurrenz gepr√§gten Umfeld das √úberleben zu sichern.

Dietiker - Mai 2018 | Beharrlicher Vertreter der Interessen der Wirtschaft

Verkehrsfragen in Dietikon und im Limmattal standen im Zentrum der Tätigkeit des Industrie- und Handelsvereins Dietikon im Jahr 2017 und an dessen Generalversammlung.

Dietiker - Mai 2018 | Jetzt in ganz Dietikon aktiv

Die Vereinigung Zentrum Dietikon (VZD) will nicht mehr nur zentrumsorientiert sein. Sie dehnt ihren Aktionsradius ab sofort auf ganz Dietikon aus. Eine entsprechende Statutenänderung hat sie an ihrer Generalversammlung anfangs März beschlossen.


2018: Seiten [1] 2
2017: Seiten 1